Allgemeine Geschäftsbedingungen für spengle.com

1. Geltung der AGB

1.1. Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Lieferungen von Produkten und sonstigen Leistungen (im Folgenden gemeinsam kurz: Leistungen), die die SPC Technologies AG (Firmennummer: CHE-301.287.604, Rothusstrasse 21, 6331 Hünenberg; im Folgenden: Betreiberin) im Rahmen ihrer Internet-Dienstleistung unter der Domain spengle.com (im Folgenden: Onlineshop), aufgrund von Bestellungen für ihre Kunden (im Folgenden: Vertragspartner) erbringt, gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB).

1.2. Geschäftsbedingungen des Vertragspartners kommen nicht zur Anwendung.

2. Leistungen und Entgelte

2.1. Die im Onlineshop dargebotenen Leistungen sind eine unverbindliche Aufforderung der Betreiberin an den Vertragspartner, ein verbindliches Anbot für die angebotenen Waren und Leistungen zu legen. Durch die Bestellung im Onlineshop, per E-Mail, Telefon oder Telefax legt der Vertragspartner ein solches verbindliches Anbot. Mit der Bestellung bestätigt der Vertragspartner zudem seine volle Vertragsfähigkeit sowie diese AGB zu akzeptieren. Ein Vertrag zwischen dem Vertragspartner und der Betreiberin kommt erst zustande, wenn die Betreiberin dieses Angebot mit einer gesonderten Bestätigung oder durch die Versendung der Ware angenommen hat.

2.2. Die Betreiberin behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Leistungen jederzeit zu ändern. Maßgebend für das Zustandekommen des Vertrags ist der Preis, der im Zeitpunkt der Bestellung im Onlineshop publiziert ist.

2.3. Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, jedoch exklusive der Verpackungs- und Versandkosten.

2.4. Vor Abgabe der Vertragserklärung werden die Gesamtkosten dargestellt. Nach der Bestellung erhält der Vertragspartner eine Bestätigung über die Bestellung. Der Vertrag kann ausschließlich in Englisch geschlossen werden.

2.5. Es gelten die im Onlineshop angegebenen Zahlungsmittel. Die Betreiberin kann einzelne Zahlungsmittel ohne weitere Begründung generell oder für einzelne Vertragspartner ausschließen. Die Betreiberin hat das Recht, auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge zu erheben.

2.6. Rechnungen sind innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist ohne Abzug zahlbar. Im Falle des schuldhaften Zahlungsverzugs betragen die Verzugszinsen 10 % pro Jahr. Die Betreiberin ist berechtigt, vom Vertragspartner verschuldete und ihr erwachsene Schäden geltend zu machen, insbesondere die notwendigen Kosten zweckentsprechender außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen, soweit diese in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen.

3. Eigentumsvorbehalt

3.1. An den von der Betreiberin gelieferten Produkten besteht Eigentumsvorbehalt der Betreiberin bis zur Bezahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung zum Vertragspartner. Die Betreiberin ist berechtigt, auf Kosten des Vertragspartners jederzeit (auch nachträglich) einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung der Betreiberin nicht zulässig. Die gelieferten Produkte sind durch den Vertragspartner bis zu diesem Zeitpunkt in einem wiederverkaufsfähigen Zustand aufzubewahren. Wird ein Abzahlungsgeschäft vereinbart, so bleiben die gelieferten Produkte bis zur Zahlung der letzten Rate im Eigentum der Betreiberin. Der Vertragspartner hat die Betreiberin von Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen der Produkte unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Der Vertragspartner hat der Betreiberin alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtung sowie durch erforderliche Interventionen entstehen..

4. Schadenersatz und Gewährleistung

4.1. Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln vorliegt. Die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, ist gleich aus welchem Rechtsgrund und vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausgeschlossen.

Abgesehen davon gibt die Betreiberin folgende lebenslange Garantie („lifetime warranty“):

Das Laufrad, solange es im Eigentum des ursprünglichen Eigentümers ist

Der Carbon-Körper ist durch die Garantie abgedeckt, nicht die Farbe

Verwendung innerhalb folgender Anwendungsgebiete: Das Laufrad ist nicht für den Gebrauch als Downhill-Rad gedacht, es ist nur für Ausdauer-, Kies- und Straßennutzung ausgelegt.

4.2. Die Betreiberin hat ihre Produkte mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und überprüft. Sie wird diese Produkte regelmäßig überarbeiten und ergänzen. Trotz hoher Sorgfalt kann die Betreiberin Fehler in den Produkten nicht ausschließen. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

5. Rücktrittsrecht

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie haben kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Waren die nach Ihren Spezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

5.1. Die Betreiberin wird von den alternativen Streitbeilegungsstellen „Online-Streitbeilegung“ (https://webgate.ec.europa.eu/odr) sowie „Internetombudsmann“ (www.ombudsmann.at) erfasst. Wenn der Vertragspartner ein Verbraucher ist, hat dieser auf den genannten Plattformen die Möglichkeit, außergerichtliche Streitbeilegung durch eine unparteiische Schlichtungsstelle in Anspruch zu nehmen.
Die E-Mailadresse der Betreiberin für die Inanspruchnahme der Online-Streitbeilegung oder des Internetombudsmann lautet: office@spengle.com.

6. Telefonische Kontaktaufnahme und Kontaktaufnahme per E-Mail

6.1. Der Vertragspartner erklärt sich mit einer telefonischen Kontaktaufnahme, sowie der Kontaktaufnahme per E-Mail durch die Betreiberin zu Zwecken der Information und Werbung über deren Produkte und Produktweiterentwicklungen sowie über Neuheiten einverstanden

6.2. Der Vertragspartner kann diese Zustimmung jederzeit durch E-Mail an office@spengle.com oder einen Anruf unter +43 463 318 139 widerrufen.

7. Schlussbestimmungen

7.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt. Im Übrigen behält sich die Betreiberin die jederzeitige Änderung ihrer AGB vor. Sie versieht die AGB mit einer Versionenangabe und einem Datum. Die jeweils verbindliche Fassung der AGB und der Lieferbedingungen sind auf spengle.com abruf- und ausdruckbar. Maßgebend für das Zustandekommen des Vertrags ist die Version der AGB, die im Zeitpunkt der Bestellung im Onlineshop publiziert ist.

7.2. Sämtliche Geschäftsbeziehungen der Betreiberin mit Vertragspartnern unterliegen dem materiellen Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bei Streitigkeiten aus Konsumentenverträgen ist für Klagen des Vertragspartners das Gericht am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien, für Klagen der Betreiberin das Gericht am Wohnsitz des Vertragspartners zuständig. In allen anderen Fällen ist der Sitz der Betreiberin ausschließlicher Gerichtsstand. Vorbehalten bleibt das abweichende anwendbare Recht bzw. der abweichende Gerichtsstand gemäß zwingenden Vorschriften des anwendbaren internationalen bzw. ausländischen Rechts.

7.3. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Allgemeines

1.1. Die Website spengle.com (im Folgenden „die Website“) wird von der SPC Technologies AG, Firmennummer: CHE-301.287.604, Rothusstrasse 21, 6331 Hünenberg, als Diensteanbieter, Medieninhaber und Herausgeber (im Folgenden „spengle.com“) betrieben.

1.2. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. spengle.com speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne des Schweizer Bundesgesetzes über den Datenschutz bzw. der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“, DSGVO). Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu.

1.3. Auf der Website werden automatisiert keine direkt personenbezogenen Daten ermittelt. Das heißt: Nur durch Ihre aktive Eingabe von (beispielsweise) Namen, Adresse etc. geben Sie spengle.com diese Daten bekannt.

1.4. Die Website erstellt keine personenbezogenen Nutzerprofile.

2. Gespeicherte Daten:

spengle.com speichert und verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

2.1. Automatisiert gespeicherte Daten:

2.1.1. Serverlogs: Die IP-Adresse des Anfragenden Computers, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen). Die Serverlogs werden gespeichert, um die Systemsicherheit prüfen zu können, die Website technisch zu administrieren, sowie das Angebot optimieren zu können. Diese Daten werden – sollte es einen Hackangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Serverlogs werden für maximal 3 Monate gespeichert.

2.1.2. Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die die Website auf Ihrem Computer speichert, um diesen wiederzuerkennen, diese können Informationen über die Nutzung der Website enthalten. Die in den Cookies enthaltenen Informationen werden verwendet, um festzustellen, ob Sie eingeloggt sind, oder welche Daten Sie bereits eingegeben haben. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert. Durch Änderung der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies vermeiden. Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen.

Konkret werden die im Folgenden genannten Cookies über die jeweilige Session hinaus gespeichert.

2.1.3.

spengle.com benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. spengle.com nutzt die IP-Anonymisierung, daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers der Websites wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Google Analytics nutzt folgende Cookies: _gid (Speicherdauer 24 Stunden), _ga (Speicherdauer 2 Jahre), _gat (Speicherdauer 1 Minute), AMP_TOKEN (Speicherdauer 30 Sekunden bis 1 Jahr), _gac_<property_id> (Speicherdauer 90 Tage)

2.1.4. Drittanbieter und Remarketing

spengle.com nutzt verschiedene Dienste, welche ebenfalls Cookies nutzen. Die Cookie-Einstellungen von Dritten werden vom spengle.com nicht kontrolliert.

Für geschaltete Bannerwerbung und Retargeting nutzt spengle.com werden Cookies durch folgende Anbieter gesetzt:

– Doubleclick by Google, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; https://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads/

spengle.com nützt für die Live-Chat Funktion eine Software des Unternehmens LiveChat inc. Um eine Unterhaltung in Echtzeit zu ermöglichen werden Cookies angelegt erzeugt, die Informationen über den Nutzer (wie etwa den Namen und die E-Mailadresse) beinhalten. Die Übermittlung der Daten erfolgt dabei in die USA. LiveChat inc. nimmt am US-Privacy Shield teil. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L16xAAC&status=Active

Informationen über die von LiveChat inc. verarbeiteten Daten finden Sie unter https://www.livechatinc.com/privacy-policy/

spengle.com übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die Ihnen durch die Verwendung Ihrer Daten durch Google, LiveChat inc. oder anderer Drittseiten entstehen.

Um zu verhindern, dass Cookies von Werbeanbietern gesetzt werden, können Sie auch Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren. Hier finden Sie Anleitungen dazu für die gängigsten Browser:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-von-Drittanbietern-blockieren

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-ch/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

In Apples Safari sind Third-Party-Cookies standardmäßig blockiert.

2.2. spengle.com speichert und verwendet darüber hinaus automatisiert keine Daten.

2.3. Verlinkungen auf andere Websites

Die Website enthält Verlinkungen zu anderen Websites, auf deren Inhalt spengle.com keinen Einfluss hat. spengle.com übernimmt für diese Inhalte keinerlei Haftung. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist ausschließlich der jeweilige Anbieter der verlinkten Website verantwortlich.

3. Newsletter

3.1. Um sich beim Newsletter-Dienst von spengle.com anzumelden, benötigen wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden soll. Weitere Angaben werden verwendet, um Sie im Newsletter persönlich anzusprechen oder um Rückfragen zu ermöglichen.

spengle.com verwendet für den Newsletterversand das Single Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass spengle.com Ihnen den Newsletter zusenden wird, sobald Sie sich für den Newsletter-Dienst von spengle.com bei einer Bestellung durch Setzen eines Häkchens bzw. über die Website unter Angabe Ihrer E-Mailadresse angemeldet haben. Sie können einen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen. Die personenbezogenen Daten werden gespeichert und für den Newsletterversand verwendet, bis Sie sich abmelden.

Zur Nutzung unserer Newsletter werden aus Gründen der Optimierung dieser Services statistische Daten erfasst. Die abonnierten Newsletter sowie die Nutzung derselben sind innerhalb der Newsletterengine jeweils dem Besteller zugeordnet.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

4. Widerrufsrecht

4.1. Der Nutzer ist jederzeit berechtigt, seine Zustimmungserklärung per E-Mail an office@spengle.com zu widerrufen. Ein solcher Widerruf bewirkt die Unzulässigkeit der weiteren Verarbeitung der Daten des Nutzers und hat die Löschung des Nutzerprofils zur Folge.

spengle.com speichert und nutzt die vom Nutzer eingegeben und übermittelten Daten ausschließlich im hier genannten Umfang.

Informationspflicht gemäß Art 13 DSGVO:

Der Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters lauten:

Name: SPC Technologies AG

Postanschrift: Rothusstrasse 21, CH-6331 Hüneberg

Telefonnummer: 0800999849

E-Mail-Adresse: hello@spengle.com

Website: https://www.spengle.com

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Kunden wie folgt:

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung werden folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet: Stammdaten inkl. Kontaktinformationen (etwa Adresse, Tel, Mail, Fax, UID-Nr), Bankverbindungsdaten.

Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen des Geschäftsverhältnisses

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle, für die Prüfung und Evaluierung, ob die Kundenzufriedenheit gegeben ist und zur Beurteilung der Qualität der genutzten Services sowie für die Abwicklung des Verkaufs von Waren und Dienstleistungen.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger:

  • Banken
  • Rechtsvertreter
  • Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Gerichte
  • Zuständige Verwaltungsbehörden
  • Inkassounternehmen
  • Fremdfinanzierer
  • Vertrags- und Geschäftspartner
  • Versicherungen
  • Statistik Österreich
  • Transportunternehmen
  • Lieferanten

Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung sowie aufgrund eines berechtigten Interesses für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Interesse des Verantwortlichen, Ihnen Nachrichten zu senden, um das eigene Leistungsangebot zu bewerben.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung sowie aufgrund eines berechtigten Interesses.

Weitere Informationen:

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Art 18 DSGVO, auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO sowie auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, hat die betroffene Person die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Der Betroffene hat das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wir geben im Rahmen der Erhebung der Daten bekannt, sollte die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die betroffene Person gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. Gleichzeitig geben wir bekannt, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeitet werden als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, haben wir diese Informationen über diesen anderen Zweck der betroffenen Person bekanntgegeben.

Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Website finden Sie unter: https://www.spengle.com